Optimales Marketing-Mix…

…ist die Basis für den unternehmerischen Erfolg im Konsum- und Gebrauchs-
güterbereich.

Erfolgreiches Konsumgütermarketing versucht mit Hilfe der Marktforschung, die Bedürfnisse der Kunden zu analysieren und dementsprechend das spezifische Marketing-Mix daraus abzuleiten. Hier stehen dem Unternehmen die klassischen Instrumente „das Produkt, der Preis, die Kommunikation und die Distribution“ zur Verfügung.

Da sich die Güter und Waren der Produzenten auf den Konsumgütermärkten weitgehend gleichen, wird vorwiegend mit den Marketinginstrumenten „Preis“ und „Kommunikation“ gearbeitet. Durch weit verbreitete Standards bei der Produktherstellung ist der Kunde weiterhin in der Lage, die Produkte leicht zu vergleichen. Um sich aber vom Wettbewerb herauszuheben, kommt  dem Markenbegriff bzw. der Marke eine entscheidende Rolle zu:

SIe dient als Hilfsmittel zur Wiedererkennung. Mit einem vor definiertem Markenimage versehen, wird sich der Kunde bei der Betrachtung dessen bewusst.
 
„Was nützen die schönsten Produkte, wenn kaum einer weiß, dass es sie gibt. Deshalb muss Kommunikation nach aussen sein. Weil nur durch Werbung eine Marke bestehen, wachsen und gedeihen kann.“

 

Einige erfolgreiche Lösungen finden Sie in den Referenzen.